Prüfen, ob Sie von einem Datenklau betroffen sind

1%
 

Durch Datenklau öffentlich bekannt gewordene Kontoinformationen können einen Identitätsdiebstahl zur Folge haben. F-Secure hilft Ihnen zu prüfen, ob Ihre persönlichen Daten von einem bekannten Datendiebstahl betroffen sind. Details über E-Mail-Adressen, Passwörter oder Internetkonten werden dabei nicht gespeichert.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Geben Sie die Adresse an, mit der Sie sich bei Ihren Konten (Facebook, Google usw.) anmelden.

Wir prüfen, ob Sie von einem bekannten Datenklau betroffen sind

Wir prüfen, ob persönliche Daten, die mit dieser E-Mail-Adresse verknüpft sind, durch Datendiebstahl öffentlich bekannt geworden sind.

Sie erhalten einen Bericht

Sie erhalten einen Bericht mit Handlungsempfehlungen an Ihre E-Mail-Adresse.

F-Secure speichert dabei weder Ihre E-Mail-Adresse, Passwörter oder Internetkonten.

Aus Datenschutzgründen geben wir auf dieser Website keine Einzelheiten über Datenmissbrauch bekannt

Datenschutz

{breaches_amount} Datenpannen gefunden

Bei der Suche mit {email}. Kein Bericht wurde versendet.

Leider passiert Datenklau sehr häufig

Sie können zwar nicht verhindern, dass Online-Services gehackt werden, Ihre eigenen Geräte können Sie allerdings vor Online-Bedrohungen schützen. F-Secure TOTAL schützt Ihre Identität und Privatsphäre und bewahrt Sie dabei vor Computerviren und anderer Schadsoftware.

Schützen Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Online-Identität, Ihre Geräte und Online-Konten mit F-Secure TOTAL

Passwortmanager

Generieren Sie sichere Passwörter, bewahren Sie sie sicher auf, und greifen Sie von all Ihren Geräten darauf zu.

Virenschutz

Schutz vor Computerviren und anderer Malware – den Hauptursachen in 30 % aller Fälle von Identitätsdiebstahl.*

Schutz für Ihre Privatsphäre

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Browsing-Aktivitäten und Ihre persönlichen Daten privat und anonym bleiben – auch in öffentlichen WLAN-Netzwerken.

*Quelle: Verizon 2017 Data Breach Investigations Report

Sie erhalten einen Bericht per E-Mail

Dieser enthält Informationen darüber, was Sie jetzt tun sollten. Die Zustellung kann einige Minuten dauern.

Was muss ich jetzt tun?

Selbst wenn Ihre Daten öffentlich bekannt geworden sind, können Sie den Schaden auf ein Minimum reduzieren und verhindern, dass Online-Kriminelle aus Ihren persönlichen Daten Profit schlagen.

Ändern Sie Ihre Passwörter

für die betroffenen und im Datenpannenbericht genannten Services.

Verwenden Sie stets einzigartige Passwörter

mithilfe eines Passwortmanagers

Holen Sie sich F‑Secure TOTAL

zum Schutz Ihrer Privatsphäre, gegen Online-Bedrohungen und zur sicheren Verwahrung all Ihrer Passwörter.

Schützen Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Online-Identität, Ihre Geräte und Online-Konten mit F-Secure TOTAL.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was ist ein Datendiebstahl?

Ein Datendiebstahl tritt auf, wenn ein Hacker Zugriff auf die Datenbank eines Service oder Unternehmens erlangt, die persönliche Daten der Benutzer enthält. Bei diesen Informationen kann es sich um Benutzernamen und Passwörter bis hin zu Personalausweisnummern, Adressen und sogar Bankverbindungen handeln. Diese werden dann als Listen online an kriminelle Gruppen verkauft, die wiederum versuchen, aus diesen Informationen Profit zu schlagen.

Welche Folgen kann ein Datendiebstahl für mich haben?

Die gravierendsten Folgen für Sie können sich ergeben, wenn vertrauliche Informationen wie Benutzernamen, Passwörter oder Personalausweisnummern öffentlich bekannt werden. Achten Sie deshalb unbedingt darauf, niemals dasselbe Passwort für mehrere Dienste zu verwenden. Wenn bei einem von Ihnen genutzten Service eine Datendiebstahl auftritt, betrachten Sie im Umkehrschluss alle Konten, bei denen Sie dasselbe Passwort verwendet haben, als gefährdet.

Was ist Identitätsdiebstahl?

Beim Identitätsdiebstahl, insbesondere beim Online-Identitätsdiebstahl, gibt sich jemand unter Verwendung Ihrer persönlichen Daten als Sie aus, um daraus Profit zu schlagen. Kriminelle gelangen an diese Daten zumeist entweder durch physischen Diebstahl, durch Zugang zu öffentlichen Informationen oder durch Datenklau.

Den bestmöglichen Schutz für Ihre Identität im Internet gewährleisten Sie, indem Sie Ihre privaten Informationen durch sichere Passwörter schützen und darauf achten, welche Daten Sie gleichzeitig bei verschiedenen Services angeben.

Wie finde ich heraus ich, ob mein Passwort gehackt wurde?

Ein Passwort gilt im Allgemeinen als „gehackt“, wenn der Service, für den Sie es verwenden, von einem Datendiebstahl betroffen ist und somit Ihr Passwort sowie möglicherweise auch weitere persönliche Daten öffentlich bekannt geworden sind. Nicht selten vergehen in solchen Fällen Jahre, bis Betroffene dies bemerken.

Was zeichnet ein starkes Passwort aus?

Ein starkes Passwort ist lang, da es so schwieriger zu knacken ist. Eine Mindestlänge von 8 Zeichen ist ein guter Ausgangspunkt. Noch wichtiger jedoch ist es, für jeden Service ein eigenes Passwort zu verwenden. Wenn nämlich ein Service von einem Datenklau betroffen ist und Ihr Passwort öffentlich bekannt wird, sind die Folgen umso schwerer, je häufiger Sie dieselbe Kombination aus E-Mail-Adresse und Passwort für die Anmeldung bei mehreren Internetkonten verwendet haben.

TOTAL on 5 devices

30 Tage kostenlos testen

Richten Sie TOTAL in wenigen Minuten ein, und testen Sie es 30 Tage lang kostenlos, keine Kreditkarte erforderlich.