Datenschutz­richtlinie für Firmen­kunden­geschäft

Verantwortlicher und Kontakt

F‑Secure Corporation
Unternehmens-ID 0705579-2
Tammasaarenkatu 7
PL 24, 00180 Helsinki, Finnland
Tel. +358 9 2520 0700
Fax +358 9 2520 5001

F‑Secure-Landes­gesellschaften außerhalb des EWR können auf Ad-hoc-Basis als Daten­verantwortliche tätig werden, wenn sie bereichs­spezifische Aktivitäten außerhalb des konzernweiten Vertriebs- und Marketingrahmens durchführen. Wenn Sie Fragen zu unserer Daten­verarbeitungs­praktiken haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Zwecke der Datensammlung

Wenn Ihr arbeitgebendes Unternehmen nicht unser bestehender Partner/Endkunde ist

Wir erheben und verarbeiten die Daten, damit wir Ihnen, basierend auf Ihrer Position in Ihrem Unternehmen, Informationen zu den Services zukommen lassen, Kunden­befragungen durchführen, Gewinnspiele veranstalten, unsere Services bewerben und vermarkten (sowohl personalisiert als auch zusammengefasst) und Informationen und Know-how über Cyber-Sicherheit sowie zu unseren Services weitergeben können. Wir nutzen die gesammelten Daten auch in der Marktforschung, der Produkt- und Service­entwicklung und der Entwicklung von Geschäftsangeboten.

Sollten Sie oder das Unternehmen, das Sie vertreten, unser Kunde werden, fassen wir die in dieser Pre-Sales-Phase gesammelten Daten für Sie zusammen, wenn Ihr Unternehmen unser Kunde wird. In solchen Fällen verwenden wir die Daten gemäß den gleichen Praktiken, die wir auch bei den Vertretern unserer Unternehmens­kunden anwenden.

Wenn Ihr arbeitgebendes Unternehmen unser bestehender Partner/Endkunde ist

  • Kunden­beziehungs­management
  • Bereitstellung von technischen Informationen über F‑Secure-Produkte
  • Gemeinsame Planung und Entwicklung des Geschäfts
  • Lieferung von Lizenz­zertifikaten
  • Fakturierung
  • Personalisiertes Marketing
  • Austausch von Informationen zu F‑Secure-Produkten
  • Auftrags­abwicklung, Lizenz- und Service­verlängerungen sowie Up-/Cross-Selling
  • Sammlung von Kundenfeedback
  • Benutzer­identifikation für ausgewählte Systeme wie das Partnerportal

Argumente und Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung von Daten, Konsequenzen der Ablehnung

Wenn Ihr arbeitgebendes Unternehmen nicht unser bestehender Partner/Endkunde ist

1. Wir sammeln Daten über Personen in einflussreichen, entscheidungs­relevanten Positionen in Unternehmen, die von unseren Services profitieren würden. Wir sind der Ansicht, dass eine solche Tätigkeit im berechtigten Interesse sowohl von F‑Secure als Verkäufer als auch Ihres Arbeitgebers als Käufer liegt.

2. Um unsere Interaktion auf die Services zu konzentrieren, an denen Sie in erster Linie interessiert sind, können einige der von uns erhobenen Daten auf Ihren Aktivitäten auf unseren Unternehmens­webseiten basieren. Dies geschieht, falls Sie eingewilligt haben, dass dieser Datenverkehr mit Ihnen verknüpft wird, indem Sie z. B. eines unserer Webformulare ausgefüllt oder eine E-Mail geöffnet haben, die Ihnen aus anderen Gründen zugesandt wurde. Ihr Webverkehr außerhalb von F‑Secure-Websites wird nicht aufgezeichnet.

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre E-Mail-Adresse zu diesem Zweck nutzen, können Sie dies jederzeit widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Nachrichten, die Sie eventuell von uns erhalten, für Sie und Ihren Arbeitgeber weniger relevant sein können.

Wenn Ihr arbeitgebendes Unternehmen unser bestehender Partner/Endkunde ist

F‑Secure hat ein berechtigtes Interesse daran, personen­bezogene Daten der Mitarbeiter seiner Kunden und Partner zu verarbeiten, um die Bereitstellung seiner kommerziellen Services für seine Unternehmens­kunden und Partner zu ermöglichen und zu erleichtern. Dies schließt die Durchführung relevanter Vertriebs- und Marketing­aktivitäten ein, die durch die geltenden Gesetze über verschiedene Formen der Marketing­kommunikation ermöglicht werden.

Arten und Quellen von Daten

Wenn Ihr arbeitgebendes Unternehmen nicht unser bestehender Partner/Endkunde ist

Wenn Sie unsere Website besuchen, erfassen wir Daten über das verwendete Gerät, Ihre IP-Adresse, die Route, über die Sie auf unsere Website gelangt sind, Ihre Aktivitäten auf der Website sowie alle Informationen, die Sie uns über Formulare übermittelt haben. Ausführlichere Informationen erhalten Sie in der Datenschutz­richtlinie für unsere Website.

Bezüglich der Daten, die ein potenzieller Kunde über Formulare übermittelt, sammelt F‑Secure folgende Informationen: Name der Person und des Unternehmens, E-Mail-Adresse, Land, Branche, Größe des Unternehmens, Telefonnummer und Bereich oder Service von Interesse.

Wenn Sie von einem Dritten als Entscheidungs­träger oder einflussreicher Mitarbeiter identifiziert wurden oder als solcher in öffentlichen Quellen gelistet werden, erfassen wir in der Regel folgende Informationen über Sie und das von Ihnen vertretene Unternehmen: Unternehmensname, Titel, Name, Funktion, Sprache, E-Mail, Postleitzahl, Ort und Bundesland, Land, Telefonnummer, Branche, Umsatz und Größe des Unternehmens.

Wir können solche Daten mit allgemeinen Daten über Ihr Unternehmen aggregieren.

Wenn Ihr arbeitgebendes Unternehmen unser bestehender Partner/Endkunde ist

  • Juristische Person, die die Lizenz erworben hat
  • Name
  • Position/Rolle/Titel
  • E-Mail-Adresse
  • Rufnummer
  • Straße/Postanschrift
  • Land
  • Bevorzugte Sprache
  • Verfügbare LinkedIn-Informationen
  • Nachrichten­präferenzen (welche Art von Informationen Sie erhalten möchten)

Diese Daten werden aus den folgenden Quellen erhoben:

  • Marketing­prozesse (siehe oben)
  • Durch Vertriebs- und Kontenmanagement-Aktivitäten
  • Durch Vertriebs- und Kundenmanagement-Aktivitäten von Partnern (wenn beispielsweise ein Partner eine Lizenz für einen Endkunden bestellt oder Endkunden­informationen ändert)

Regelmäßige Empfänger und Ziele der Übertragung von personen­bezogenen Daten

Allgemein

F‑Secure schützt die Vertraulichkeit der Daten seiner potenziellen und aktuellen Kunden, die von solchen Drittanbietern oder in deren Tools gespeichert oder verarbeitet werden, indem alle Anbieter überprüft und Verträge mit ihnen abgeschlossen werden, die die Privatsphäre unserer Kunden schützen.

Personenbezogene Daten können den verbundenen Unternehmen und Subunternehmern von F‑Secure zur Verfügung gestellt werden, sofern und soweit die Offenlegung der Daten für die jeweiligen Zwecke der Datenverarbeitung – insbesondere für ein effizientes Kontenmanagement durch lokale Landes­gesellschaften – erforderlich ist.

Personenbezogene Daten können auch den Vertriebs­partnern von F‑Secure zur Verfügung gestellt werden, sofern und soweit die Offenlegung der Daten für die jeweiligen Zwecke der Daten­verarbeitung (siehe oben) erforderlich ist. Wenn Sie zum Beispiel daran interessiert sind, unsere Services zu erwerben, stellen wir diese Informationen unserem Reseller-Partner in der Region zur Verfügung.

Einige der verbundenen Unternehmen, Subunternehmer und Vertriebspartner von F‑Secure befinden sich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Wenn personen­bezogene Daten aus dem EWR in Länder außerhalb des EWR übermittelt werden, verpflichtet sich F‑Secure, die Sicherheit und Integrität der Daten­verarbeitung zu gewährleisten, indem es die entsprechenden gesetzlichen Maßnahmen ergreift und mit diesen Datenimporteuren angemessene vertragliche Absicherungs­klauseln abschließt (z. B. durch Verwendung von Daten­übertragungs­klauseln, die von der Europäischen Union genehmigt sind).

Wenn Ihr arbeitgebendes Unternehmen nicht unser bestehender Partner/Endkunde ist

Die physische Speicherung von personen­bezogenen Daten erfolgt in externen Rechenzentren in den USA. Von dort aus können den verbundenen Unternehmen und Subunternehmern von F‑Secure personen­bezogene Daten zur Verfügung gestellt werden, soweit diese Offenlegung zum Zwecke der Daten­verarbeitung, insbesondere zur Feststellung der Datenverfügbarkeit und -nutzung, erforderlich ist. Die Standorte unserer verbundenen Unternehmen finden Sie hier.

Wenn Ihr arbeitgebendes Unternehmen unser bestehender Partner/Endkunde ist

Die physische Speicherung von personen­bezogenen Daten erfolgt in der Europäischen Union (Irland) durch externe CRM- und ERP-SaaS-Serviceanbieter. Lokale Zwischen-Repositories können sich in den F‑Secure-Landes­gesellschaften befinden (siehe unten).

Aufbewahrung

Wenn Ihr arbeitgebendes Unternehmen nicht unser bestehender Partner/Endkunde ist

Auf monatlicher Basis bereinigen wir unseren Marketing-Kundenstamm von allen Kontakten, die in den letzten 24 Monaten nicht auf unsere Nachrichten reagiert oder unsere Webseiten besucht haben.

Wenn Sie unser Kunde/Partner werden, werden die Daten für die Dauer der Geschäfts­beziehung Ihres Unternehmens mit uns und wie unten beschrieben aufbewahrt.

Wenn Ihr arbeitgebendes Unternehmen unser bestehender Partner/Endkunde ist

Benutzerdaten im Unternehmens­kunden­register werden für die Dauer der Lizenz/des Abonnements und für fünf Jahre nach Ablauf der letzten Lizenz/des letzten Abonnements des Kunden oder Partners gespeichert. Diese Dauer liegt darin begründet, dass F‑Secure, wie seine Wettbewerber, auch Lizenzen und Abonnements mit langer Laufzeit (3–5 Jahre) verkauft, und aus geschäftlicher Sicht kann sich die erste Win-Back-Möglichkeit mehrere Jahre nach Ablauf der Lizenz/des Abonnements ergeben.

Ihre Rechte

Sie haben die Rechte an den Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Insbesondere haben Sie folgende Rechte an Ihren persönlichen Daten:

  • Sie haben das Recht, eine Kopie der Daten zu erhalten, die wir in diesem Kontext als Sie betreffend identifizieren können. Bitte geben Sie uns etwas Zeit, die Daten zu sammeln. Sollten Sie Fehler (z. B. veraltete Informationen) in diesen Daten finden, bitten wir Sie eindringlich, sich an unseren Kundendienst zu wenden. Sie haben nicht nur das Recht, die Daten selbst abzurufen, sondern können auch verlangen, dass wir die meisten dieser Daten in Ihrem Namen an einen anderen Verantwortlichen senden.
  • Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht, der Erhebung und Nutzung Ihrer personen­bezogenen Daten zu Marketingzwecken zu widersprechen. Wenn Sie sich von unseren Marketinglisten abmelden, werden keine neuen Daten mehr erfasst (es sei denn, Sie melden sich erneut an), aber die Daten über Sie, die wir in diesem Zusammenhang über Cookies möglicherweise gesammelt haben, werden nicht gelöscht.
  • Sie können Ihre persönlichen marketing­bezogenen Daten jederzeit über unser Marketing Preference Center löschen, das von jeder Marketing-E-Mail aus erreichbar ist, die wir Ihnen zusenden. Danach sammeln wir keine weiteren Daten mehr über Sie und verknüpfen Ihren Browserverlauf nicht mehr mit Ihrer Identität. Daten über Ihre Interessen auf F‑Secure-Websites bleiben gespeichert und werden nach zwölf Monaten gelöscht, sofern Sie unsere Websites während dieser Zeit nicht erneut aufrufen.
  • Wenn Sie feststellen, dass die Daten, die wir über Sie gespeichert haben, unrichtig sind oder unsere Verwendung der Daten unrechtmäßig ist, können Sie uns auffordern, die weitere Verarbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten einzustellen und sie lediglich aufzubewahren, bis das Problem behoben wurde.
  • Soweit die Ausübung dieser Rechte aufgrund der Anpassung Ihrer Nachrichten­präferenzen nicht möglich ist, können Sie diese Rechte über unseren Kundenservice ausüben.
  • Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre gesetzlichen Rechte nicht wahrnehmen, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.

Zwingende und nicht zwingende Notwendigkeit der Datenerhebung, Konsequenzen der Ablehnung

Wenn Ihr arbeitgebendes Unternehmen nicht unser bestehender Partner/Endkunde ist

In Fällen, in denen wir Informationen direkt von Ihnen erfassen (z. B. die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse oder mit Ihrem Besuch auf unseren Websites verbundene Informationen), tun wir dies mit Ihrer Einwilligung. Sie können die zu Marketingzwecken erteilte Einwilligung widerrufen.

Wenn Ihr arbeitgebendes Unternehmen unser bestehender Partner/Endkunde ist

Die genannten Daten müssen von F‑Secure verarbeitet werden, damit wir effektiv mit den Vertretern unserer Partner und Kunden kommunizieren und dadurch die vereinbarten Leistungen und Services erbringen und abrechnen können.

Profilerstellung

Wir erstellen Profile unserer Website-Besucher, damit wir Ihre Bedürfnisse als (potenzieller) Kunde besser kennen und – wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben – damit wir Ihnen nicht nur allgemeine Marketing­mitteilungen, sondern relevante Nachrichten zu Ihren Interessen­gebieten zukommen lassen können. Je aktiver Sie auf unseren Websites sind und je mehr Interesse Sie an unseren Lösungen zeigen, desto wahrscheinlicher ist es, dass wir uns an Sie wenden.

Diese Profil­informationen geben wir nicht an Dritte weiter. Wir können allgemeine Daten zu Ihren Interessen an unseren Vertriebspartner weitergeben (wenn Sie über einen Vertriebspartner einkaufen), um Ihren Bedürfnissen besser gerecht zu werden, aber nur für den Fall, dass wir tatsächlich Verkaufs­verhandlungen aufgenommen haben.

Änderungen

F‑Secure behält sich das Recht vor, diese Beschreibung einer Datei von Zeit zu Zeit zu ändern, um seinen rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen.