Sicherer Pass­wort Generator

Erstellen Sie sichere Pass­wörter mit dem kostenlosen Pass­wort Generator von F‑Secure

SUPERSTARK! Dieses Pass­wort wird so schnell niemand knacken.

Tipp: Speichern Sie Ihr Pass­wort mit dem Pass­wort­manager und melden Sie sich schneller und einfacher an. Erfahren Sie jetzt wie!
1

Anforderungen festlegen

Passen Sie die Länge und Komplexität Ihres Pass­worts auf Ihre Bedürfnisse an.

2

Einzigartiges Pass­wort generieren

Das Programm erstellt ein zufälliges Pass­wort und zeigt Ihnen, wie stark es ist.

3

Neues Pass­wort kopieren

Das Programm speichert keine generierten Pass­wörter. Niemand außer Ihnen hat Zugriff auf Ihre erstellten Pass­wörter.

F‑Secure speichert oder teilt die mit dem Pass­wort Generator erstellten Pass­wörter mit niemandem. Alle Pass­wörter werden ausschließlich in Ihrem Browser generiert. Datenschutzrichtlinie

Von starken Pass­wörtern bis zum Rund­umschutz Ihrer Online-Aktivitäten

Starke Pass­wörter sind der erste Schritt zur Sicherheit im Netz. Für den lücken­losen Schutz Ihrer Online-Aktivitäten empfehlen wir F‑Secure TOTAL. So macht TOTAL Ihr Leben sicherer:

  • Sichere Passwort­speicherung

    Generiert starke Pass­wörter, die für den schnellen Login von jedem Gerät aus automatisch ausgefüllt werden.

  • Verhinderung von Identitäts­diebstahl

    Echt­zeit­alarm im Fall eines Online-Diebstahls Ihrer persönlichen Informationen.

  • Viren­schutz und sicheres Banking

    Unsere preis­gekrönte Viren­schutz­software hält Ihre Geräte sauber und schützt Ihren Online-Zahlungs­verkehr.

  • Schutz Ihrer Privat­sphäre im Internet

    Privates, sicheres Browsen immer und überall — auch in öffentlichen WLAN-Netzen.

30 Tage kosten­los testen

Was Sie über Pass­wörter wissen sollten

Wir verwenden sie tagtäglich und doch beschäftigen sich viele Menschen nicht weiter mit dem richtigen Umgang von Pass­wörtern und ihren möglichen Risiken. Daher haben wir im Folgenden wissens­werte Informationen für Sie zusammen­gestellt, damit Sie sich sicher im Internet bewegen können.

Hacker knacken Pass­wörter mit Programmen, die pro Sekunde Millionen von Möglichkeiten durch­testen. Trotzdem könnte das Knacken eines komplexen Pass­worts Millionen von Jahren dauern. Wie das möglich ist? Die folgenden Eigen­schaften machen Ihr Pass­wort praktisch unangreifbar:

  • Es ist einmalig — es wird nur für ein Konto, eine App etc. verwendet
  • Es ist mindestens 12 Zeichen lang
  • Es beinhaltet Groß- und Klein­buchstaben, Zahlen und Symbole
  • Es kann nicht erraten werden
  • Es ist nicht weit verbreitet — wie passwort, 123456, qwertz etc.

Ein sicheres Pass­wort erschwert es Kriminellen, Ihre persönlichen Daten zu stehlen. Wenn Sie ein Pass­wort nur für ein einziges Konto verwenden, können Kriminelle mit einem gestohlenen Pass­wort nicht gleich auf alle Ihre Konten zugreifen.

Viele Online-Konten enthalten wert­volle persönliche Daten wie Ihre Telefon­nummer, Kredit­karten­nummer, Wohn­adresse, Ihr Geburts­datum usw. Diese Daten können verwendet werden, um sich online als Sie auszugeben, also Ihre Identität zu stehlen. Hacker könnten sich mit einem gestohlenen Pass­wort beispiels­weise auch bei Ihrem Netflix- oder Amazon-Konto anmelden — sobald diese Ihr Pass­wort ändern, verlieren Sie den Zugriff auf Ihr Konto.

Erfahren Sie mehr zum Thema: Warum sichere Pass­wörter so wichtig sind

Je stärker ein Pass­wort ist, desto schwieriger wird es sich dieses zu merken. Abhilfe schafft ein Pass­wort­manager, mit dem Sie Ihre Pass­wörter speichern können. So werden Sie Ihre Pass­wörter nie wieder vergessen und Sie haben sie stets zur Hand.

Eine Pass­wort-App beinhaltet oftmals auch einen sicheren Pass­wort Generator. Sie können Ihre Pass­wörter bei Bedarf kopieren oder AutoFill nutzen, damit die App dies für Sie über­nimmt. Das ist sicherer, schneller und einfacher als jede andere Pass­wort­methode.

Ja, aber starke Pass­wörter können es für Kriminelle praktisch unmöglich machen. Hacker verwenden Programme zum Knacken von Pass­wörtern. Sie können pro Sekunde Millionen von Möglichkeiten ausprobieren. Aus diesem Grund sollten Pass­wörter lang und komplex sein, wie sie beispiels­weise starke Pass­wort Generatoren erstellen können. Wenn Ihr Pass­wort stark genug ist, könnte es mit der heutigen Technologie Millionen von Jahren dauern, es zu knacken.

Trotzdem können Kriminelle Ihr Pass­wort stehlen oder Sie dazu bringen, es ihnen zu geben.

Es gibt noch andere Wege, wie Kriminelle an Ihr Pass­wort gelangen, ohne es direkt zu knacken. Hacker können

  • einen Online-Service hacken, bei dem Sie angemeldet sind und Ihr Pass­wort dort stehlen.
  • einen Virus nutzen, um Ihre Tasten­anschläge bei der Eingabe Ihres Pass­worts aufzu­nehmen.
  • Sie dazu bringen, ihnen das Pass­wort durch Phishing oder Social Engineering zu geben.
  • das Pass­wort von anderen Hackern auf dem Schwarz­markt kaufen.

Hacking ist heutzutage hoch­gradig automatisiert und greift Millionen von Nutzern gleich­zeitig an. Deshalb sollten Sie pro Konto ausschließlich ein Pass­wort verwenden. Selbst wenn jemand Zugriff auf Ihr Pass­wort bekommen sollte, kann sich die Person nur in einem Konto anmelden. Ihre anderen Konten sind sicher. Erstellen Sie daher mithilfe eines online Pass­wort Generators einzig­artige Pass­wörter für jedes Ihrer Konten.

Erfahren Sie mehr in diesem Artikel: Wie kommt es zu einer Konto-Übernahme?

Ja. Zwar können wir nicht für jede App bürgen, aber Pass­wort­manager von vertrauens­würdigen Herstellern sind sicher.

Ein Pass­wort­manager speichert die Pass­wörter normaler­weise direkt auf Ihrem Gerät ab. Somit können sie online nicht gestohlen werden. Aufgrund der starken Verschlüsselung ist es praktisch unmöglich, ohne das richtige Pass­wort oder den richtigen Finger­abdruck in einen Pass­wort-Tresor einzu­brechen. Zumal ein Angreifer zunächst Zugriff auf Ihr Gerät erhalten müsste.

Unser Tool analysiert automatisch die Kennwort-Entropie. Die Passwort-Entropie zeigt an, wie leicht es für Passwort-Cracker-Programme ist, ein Passwort zu erraten. Je mehr Passwörter das Programm ausprobieren muss, bevor es das richtige Passwort errät, desto höher ist die Entropie.

Es ist eine Einschätzung, wie schwierig es für Hacker ist, das Passwort mit häufig verwendeten Methoden zu knacken. Zu diesen Methoden gehören Brute-Force-Angriffe und Wörterbuchangriffe. Basierend auf dem ermittelten mathematischen Ergebnis definiert unser Tool die Passwortstärke als schwach, mittelmäßig, stark oder sehr stark.

Je stärker das Passwort, desto länger dauert es für Hacker, das richtige Passwort zu ermitteln — und das, obwohl die verwendeten Programme Millionen von Alternativen pro Sekunde testen können. Theoretisch kann jedes Passwort geknackt werden. Bei einem sehr starken Passwort könnte dies jedoch Millionen von Jahren dauern.