So ist Ihr Geld im Internet in Sicherheit

Ob Sie lokale Geschäfte in Krisen­zeiten unter­stützen, Online-Schnäppchen sichern oder Dinge für den täglichen Bedarf kaufen möchten — lassen Sie sich Ihr Geld nicht von Cyber­kriminellen abnehmen.

Wir alle sind derzeit gezwungen, die Zeit zu Hause und online zu verbringen. Doch auch in dieser schweren Zeit sind Internet­verbrecher am Werk. Tat­sächlich hat die Online-Kriminalität welt­weit zugenommen, und der Ausbruch von COVID-19 hat zahl­reiche Phishing- und Online-Betrugs­kampagnen ausgelöst. Hier zeigen wir Ihnen fünf Möglichkeiten, wie Ihr Geld im Internet in Sicherheit bleibt.

1. Seien Sie auf der Hut vor Online-Betrügereien und Phishing im Zusammenhang mit COVID-19

Beim COVID-19-Pandemie-Scam werden die Opfer dazu verleitet, Geld zu zahlen oder persönliche Daten an Cyber­kriminelle weiter­zugeben. Bei dieser Online-Betrugs­masche werden Ihnen nicht existierende oder gefälschte Sicherheits­produkte oder Informationen über das Virus angeboten oder darüber, wie Sie sich schützen können. Auch per Telefon versuchen Kriminelle, ihre Opfer zu kontaktieren.

Wenn Sie Anhänge in Phishing-E‑Mails und SMS-Nachrichten öffnen, können Sie zu bösartigen Web­seiten weiter­geleitet werden, auf denen Ihr Gerät mit Malware infiziert wird. Wenn Sie E‑Mails oder SMS-Nachrichten mit verdächtigen Links oder Anhängen erhalten, öffnen Sie diese nicht. Geben Sie keine persönlichen Daten oder Zahlungs­angaben in SMS-Nachrichten, E‑Mails oder am Telefon heraus.

2. Achten Sie darauf, dass Ihre Verbindung sicher ist

Die URL ist die Adresse der Seite, die Sie in Ihrem Browser eingeben. Prüfen Sie bei jeder Online-Trans­aktion die URL der Web­seite. Stellen Sie sicher, dass die Verbindung verschlüsselt ist, damit niemand Ihren Daten­verkehr mitlesen kann. Die Adresse der Web­site in der Browser­leiste muss mit „https“ beginnen, nicht nur mit „http“. „Https“ bedeutet, dass die Verbindung zwischen Ihnen und der Web­seite verschlüsselt ist.

3. Stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht auf einer Phishing- oder Scam-Web­seite befinden

Scam-Web­seiten sehen wie echte Online-Shops aus. Die URL kann das einzig sichtbare Alarm­signal sein. Um sicher zu sein, dass die Seite keine Scam-Web­seite ist, über­prüfen Sie die URL auf falsche Schreibung oder andere verdächtige Elemente.

Ermitteln Sie bei unbekannten Online-Shops dessen Kontakt­informationen. Sollten diese fehlen, ist das ein schlechtes Zeichen. Sie können auch im Internet nach Benutzer­bewertungen suchen.

4. Nutzen Sie einen Online-Bezahl­dienst, damit Sie Ihre Kredit­karten­daten nicht eingeben müssen

Bei jeder neuen Web­seite, bei der Sie Ihre Kredit­karten­daten eingeben, vertrauen Sie implizit darauf, dass diese Ihre Daten schützt. Deshalb ist es sinn­voll, einen Online-Zahlungs­dienst­leister wie PayPal zu nutzen. Anstatt Ihre Kredit­karten­daten im Internet zu verbreiten, geben Sie Ihre sensiblen Daten nur an den Zahlungs­dienst­leister weiter. Der Dienst fungiert dann als Mittels­mann zwischen Ihnen und dem Verkäufer, ohne Ihre Daten weiter­zugeben.

5. Halten Sie Ihre Kredit­karten- und Banking-Trans­aktionen im Auge

Wenn Ihre Kredit­karten­daten in falsche Hände geraten, können ohne Ihr Wissen Abbuchungen vorgenommen werden. Über­prüfen Sie Ihre Kredit­karten­abrechnung, um verdächtige Aktivitäten aufzudecken. Setzen Sie sich bei unbekannten Vorgängen sofort mit Ihrer Bank in Verbindung.

Eine gute Möglichkeit, Ihr Geld im Internet zu schützen, besteht in einer Beschränkung der Länder, in denen Ihre Kredit­karte eingesetzt werden kann. Denken Sie jedoch daran, diese Einschränkung aufzuheben, sobald Sie wieder reisen können und Ihre Karte im Ausland benötigen.

💡 Denken Sie daran: Setzen Sie immer auf eine Sicherheits­software mit integriertem Banking-Schutz.

F-Secure TOTAL

Sie wollen Ihr Geld im Internet besser schützen?

Schützen Sie Ihr Geld im Internet und vermeiden Sie Infektionen mit einer starker Internet­sicherheits­lösung von einem vertrauens­würdigen Unter­nehmen. F‑Secure TOTAL schützt Sie vor Viren, Trojanern, Ransom­ware und anderer Malware. Es bietet auch eine Banking-Schutz­funktion, die eine sichere Verbindung mit Ihrer Online-Bank gewährleistet.