Datenschutz­bestimmungen für Services von F-Secure

In Kürze

  • Unsere Unternehmenskultur besteht darin, dass wir Ihre Privatsphäre respektieren.
  • Zur Bereitstellung unserer Services sind wir darauf angewiesen, bestimmte Daten verarbeiten zu können.
  • Wann immer möglich anonymisieren wir Ihre Daten oder machen Sie so gut wie anonym.
  • Wir wissen, was Sicherheit bedeutet.

Unsere Leitsätze in Bezug auf die Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten finden Sie hier.

Struktur

Diese Datenschutzbestimmungen werden von der F-Secure Corporation herausgegeben, einer an der finnischen Börse notierten Gesellschaft mit der Unternehmens-ID 0705579-2 ("F-Secure", "wir", "unser", "uns"). Diese Bestimmungen gelten auch für alle Tochterunternehmen der F-Secure Corporation.

Das von uns vorgenommene Sammeln von Daten kann wie folgt kategorisiert werden:

  • Servicedaten: Daten, die wir automatisch bearbeiten, um Ihnen die gewünschten Services bereitstellen zu können. Dies umfasst auch Daten, die Sie uns aktiv übermitteln, wenn Sie unsere Services abonnieren. Dazu finden Sie im Rahmen dieser Richtlinie eine Erläuterung.
  • Sicherheitsdaten: anonyme Daten, die wir zu Ihrer Sicherheit sammeln müssen. Derartige Daten werden getrennt von jeglichen anderen Daten gemäß unseren Security Cloud-Datenschutzrichtlinie verarbeitet.
  • Analysedaten: zusätzliche anonyme oder pseudonyme Daten, die wir sammeln, um zu erfahren, wann und wie Benutzer auf unsere Services aufmerksam werden und diese nutzen. Dies wird hier erläutert.

Diese Datenschutzrichtlinie für Services erklärt, wie wir die persönlichen Daten unserer Kunden verarbeiten. Sie ergänzt zudem servicespezifische Datenschutzerklärungen und unsere Lizenzbedingungen sowie andere, kürzere Hinweise zum Sammeln von Daten im Einzelfall (z. B. Support-Tools). Abhängig von den von Ihnen genutzten F-Secure-Services und dem Grad Ihrer Interaktion mit uns kann es sein, dass bestimmte Bereiche dieser Richtlinie nicht oder nur teilweise für Sie gelten.

Definitionen

Darauf beziehen wir uns, wenn wir bestimmte Referenzen in dieser Richtlinie machen.

"Kunde" bzw. "Sie" bezieht sich auf eine Privatperson, einen Firmenkunden oder andere Personen, die unsere Services erwerben, sich für deren Nutzung registrieren oder unsere Services nutzen und personenbezogene Informationen an uns weitergeben. Diese Informationen können durch Nutzung unserer Services (einschließlich Web-Lösungen), über Websites, per Telefon, E-Mail oder Registrierungsformular oder über andere Kanäle an uns weitergegeben worden sein.

"Persönliche Daten" bezieht sich auf Informationen zu Privatpersonen und ihren persönlichen Merkmalen oder Verhältnissen. Diese Daten lassen Rückschlüsse auf diese Personen, ihre Familien oder die in ihrem Haushalt lebenden Personen zu. In diesen Daten können Namen, E-Mail-Adressen und Postanschriften, Telefonnummern, Rechnungs- und Kontodaten sowie andere Informationen enthalten sein, die im Zusammenhang mit den Services und deren Bereitstellung stehen.

"Services" bezieht sich auf Services oder Produkte (Software, Web-Lösungen und zugehörige Support-Services), die von F-Secure hergestellt oder verteilt werden.

„Website" bezieht sich auf die Website unter www.f-secure.com oder eine andere von F-Secure gehostete oder kontrollierte Website, einschließlich der zugehörigen Sub-Websites und Browser-Portale.

Welche Daten sammeln wir?

Wir benötigen in der Regel zumindest Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Ihren Namen, um Ihnen unsere Services zur Verfügung zu stellen. Die einzelnen Services erfassen zusätzlich auch Daten direkt über unsere Services, von Ihrem Gerät und von entsprechendem Datenverkehr. Bei solch einer automatischen Erfassung liegt der Schwerpunkt der Datenerfassung auf unseren Services, nicht auf Ihren privaten Daten.

In den entsprechenden Richtlinien für die Services und Interaktionen erhalten Sie weitere Informationen zu den persönlichen Daten, die je nach Serviceart erfasst werden.

Falls es keine spezifische Richtlinie für einen Service oder eine Interaktion gibt, gilt dieses Hauptdokument zur Datenschutzrichtlinie für Services.

Was passiert mit diesen Daten?

Diese Liste beschreibt die allgemeinen Zwecke für die erfassten persönlichen Daten.

 

  • Kundenbetreuung. Identifizieren von berechtigten Benutzen, Überprüfen von Kundenqualifizierungen, Verarbeiten und Verfolgen von Transaktionen wie beispielsweise Ausstellung von Rechnungen, Verwaltung von Konten, Versand, Erfassung und Verarbeitung von Zahlungen und Verwalten von Lizenzen;
  • Bereitstellen, Probleme beheben und Optimieren. Bereitstellen von Services für Sie, Warten und Entwickeln unserer Services und Websites und zur Verfügung stellen von Hilfe und Support für die Services;
  • Analysieren. Nachverfolgen, wie unserer Services gekauft und genutzt werden, damit wir die Services verbessern können, Verwalten Ihrer Kundenbeziehung und Informieren mithilfe von relevanten Nachrichten;
  • Kommunizieren. Versenden von relevanten Informationen zu den Services, Durchführen von Kundenumfragen, Organisieren von Gewinnspielen, Bewerben und Vermarkten unserer Services;
  • Bestimmungen. Verhindern von betrügerischen Aktivitäten, Entfernen oder Unterbinden der Weitergabe von illegalen oder rechtsverletzenden Materialien und Einhalten von gesetzlichen oder regulatorischen Anforderungen.

 

In den entsprechenden Richtlinien für die Services und Interaktionen erhalten Sie weitere Informationen zu den bestimmten Zwecken der Erfassung persönlicher Daten.

Warum wir Ihre Daten verarbeiten müssen

Indem Sie unsere Services nutzen, sind Sie unser Kunde. Auf Grundlage dieser Beziehung haben wir das Recht, relevante persönliche Daten zu verarbeiten.

Sie erklären sich einverstanden, dass wir das Recht haben, Ihre persönlichen Daten zu sammeln und zu verarbeiten, wenn Sie mit uns oder unseren Geschäftspartnern im Zusammenhang mit unseren Services kommunizieren, unsere Services installieren oder nutzen, ein Formular oder einen Fragebogen ausfüllen, sich zur Nutzung unserer Services registrieren, Informationen mithilfe unserer Web-Lösungen einreichen, an einem Preisausschreiben oder Gewinnspiel teilnehmen, Ihre E-Mail-Adresse bei uns registrieren oder uns E-Mail-Nachrichten zusenden.

Wir müssen automatisch relevante persönliche Daten sammeln und verarbeiten, sodass unsere Services funktionieren und damit wir sie verbessern und Ihnen bereitstellen können. Aufgrund der Art unserer Services können wir nicht auf die Datenerfassung verzichten, ohne die Services zu beeinträchtigen. Da diese Datenverarbeitung untrennbar von den von uns an Sie bereitgestellten Services ist, sind wir darauf angewiesen, Ihre Daten zu verarbeiten und benötigen dazu Ihre Genehmigung. Dennoch möchten wir, dass Sie so weit wie möglich die Kontrolle über Ihre Daten behalten. Zum Beispiel bitten wir Sie um eine zusätzliche Genehmigung, bestimmte Daten zu sammeln, oder wir bieten Ihnen die Möglichkeit, das Sammeln von nicht essenziellen Daten zu blockieren.

Obwohl es bei einigen unserer Services eine spezielle Datenschutzrichtlinie gibt, die Ihnen dabei helfen soll, die Art der gesammelten Daten im Falle des jeweiligen Services besser zu verstehen, sehen wir Sie als Kunde von F-Secure und nicht als Kunde eines einzelnen Services an. Deshalb werden die von verschiedenen Services (z. B. SAFE) und Interaktionen gesammelten Daten in Ihrem F-Secure-Konto kombiniert. Jedoch fassen wir diese Daten nicht entgegen unserer spezifischen Datenschutzversprechen zusammen (z. B. bleibt Ihr Datenverkehr innerhalb unseres VPN-Services auch weiterhin unberücksichtigt).

Übertragungen

Wir machen viel selbst, aber wir haben auch Partner, die uns bei der Bereitstellung unserer Services unterstützen. Deshalb müssen wir mit unseren Partnern auch Daten austauschen. Dabei gehen wir sehr sorgfältig vor und geben nur die erforderlichen persönlichen Daten weiter.

Unten haben wir die zwei gängigsten Fälle für einen solchen Austausch persönlicher Daten erläutert.

1) Weitergabe an Subunternehmer

Wir geben Ihre persönlichen Daten eventuell an Subunternehmer und Unternehmen des F-Secure Konzerns weiter, die teilweise unsere Services bereitstellen, die Sie nutzen.

Wenn wir die persönlichen Daten unserer Kunden an unserer Subunternehmen weitergeben müssen, gilt laut unseren Verträgen, dass sie solche Informationen lediglich zur Bereitstellung der vereinbarten Services nutzen dürfen (z. B., um einen Support-Fall zu lösen, um sie an Logistikpartner zur Produktauslieferung zu senden oder um Marketing-E-Mails in unserem Namen zu versenden). Wir erwarten von den Subunternehmen, dass sie diese Datenschutzrichtlinie und die geltenden Gesetze einhalten. Sofern möglich anonymisieren wir die gesendeten Daten.

2) Vertrieb und Marketing

Wir tauschen (senden und empfangen) einige Ihrer persönlichen Daten mit unseren Distributor-Partnern aus (Reseller von IT-Services für Unternehmen, Betreiber, Webstores usw.), die unserer Services vermarkten, vertreiben und verbreiten. Wir ermöglichen diesen Unternehmen Zugriff auf solche persönlichen Daten, die sie für die vereinbarten Aktivitäten benötigen. Hintergrund dieser Datenweitergabe ist, Ihnen eine nahtlose Kundenerfahrung zu ermöglichen. Dazu zählen Aktivitäten wie Kundenmanagement, Service-Support und Problembehebung, Direkt-Marketing sowie Rechnungsstellung. Auch unsere Distribution-Partner müssen bei der Verwendung Ihrer persönlichen Daten die Vereinbarungen und die Gesetzgebung berücksichtigen.

Die meisten unserer Distribution-Partner pflegen möglicherweise bereits eine Kundenbeziehung zu Ihnen und verarbeiten Ihre persönlichen Daten als eigenständige Entität. In solchen Fällen verfügen F-Secure und der Distribution-Partner über separate Kundendateneinträge zu Ihrer Kundenbeziehung, die unseren jeweiligen Richtlinien unterliegen.

Internationale Übertragungen

Manche unserer verbundenen Unternehmen, Subunternehmen, Händler und Partner haben ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, wodurch die globale Verfügbarkeit unserer Services sichergestellt wird. Wenn wir persönliche Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermitteln, halten wir uns an die gesetzlichen Datensicherheitsbestimmungen. Zu diesem Zweck werden mit den Subunternehmern und Unternehmen des F-Secure Konzerns geeignete technische und vertragliche Sicherheitsvereinbarungen geschlossen (wobei beispielsweise von der Europäischen Union anerkannte Vertragsklauseln zur Datenübermittlung verwendet werden). Wir führen eine globale oder grenzüberschreitende Datenübermittlung nur aus berechtigten Gründen durch und nachdem wir das daraus resultierende Datenschutzrisiko bewertet haben.

Was noch wichtiger ist: Wir speichern die sensibleren Kundendaten in Finnland und im Europäischen Wirtschaftsraum und behalten selbst die Kontrolle darüber.

Sonstige Offenlegungen

Es kann Fälle geben, die nicht durch diese Datenschutzrichtlinie abgedeckt sind, und in denen die Verwendung oder Offenlegung von persönlichen Daten gerechtfertigt oder zulässig sein kann oder in denen wir durch geltende Gesetze verpflichtet sind, die Informationen offenzulegen, ohne Ihre Zustimmung einzuholen oder unabhängig von der Servicebereitstellung.

Beispiele sind das Befolgen eines Gerichtsbeschlusses oder ein von den Behörden erlassener Haftbefehl in der jeweiligen Zuständigkeit, um die Herausgabe von Daten zu erzwingen. Wir wägen jede Offenlegungspflicht sorgfältig ab und ziehen die Möglichkeit solcher Offenlegungsanfragen in Betracht, wenn wir darüber entscheiden, wo und wie wir Ihre persönlichen Daten speichern.

Das Offenlegen Ihrer persönlichen Daten kann auch gerechtfertigt sein, um uns selbst vor Haftung zu schützen oder betrügerische Aktivitäten zu verhindern, oder wenn es nötig ist, um ein bestehendes Problem zu lösen oder einzudämmen. In all diesen Fällen handeln wir im Einklang mit den geltenden Gesetzen.

Auch ist es möglich, dass wir Ihre persönlichen Daten im Rahmen einer Unternehmenstransaktion weitergeben. Dies kann ein Verkauf, eine Fusion, eine Ausgliederung oder eine sonstige Umstrukturierung von F-Secure sein, bei der der neuen Muttergesellschaft die Daten im Rahmen des üblichen Geschäftsbetriebs zur Verfügung gestellt werden.

Wir dürfen Ihre persönlichen Daten an unsere Versicherer und staatliche Behörden weitergeben, sofern dies nach geltendem Recht gefordert ist.

Aufbewahren

Wir bewahren Ihre persönlichen Daten in unseren Datenbanken auf, wobei wir uns nach unseren Datenaufbewahrungsbestimmungen richten.

Die Standardregel unter finnischem Gesetzt – und vielen anderen geltenden Gesetzen – besagt, dass persönliche Daten gelöscht oder anonymisiert werden sollten, sobald sie nicht mehr zu dem Zweck benötigt werden, zu dem sie erfasst wurden.

Deshalb speichern wir die persönlichen Daten unserer Kunden unterschiedlich lange, je nach Art der Daten. Das bedeutet auch, dass wir Ihre persönlichen Daten möglicherweise über das Ende Ihrer Kundenbeziehung zu uns hinaus aufbewahren, jedoch nur so lange, wie wir einen berechtigten Grund haben. Diese Gründe umfassen in der Regel:

 

  • Möglichkeit zum Einlegen möglicher Rechtsmittel oder Begrenzen erlittener Schäden (z. B. aufgrund eines laufenden Streits oder einer laufenden Ermittlung)
  • Beheben oder Eindämmen eines wiederkehrenden Problems oder Sammeln von ausreichenden Informationen, um zukünftige Probleme zu beheben (z. B. Ihr Support-Ticket für ein Problem, das während Ihrer Kundenbeziehung nicht dauerhaft gelöst werden konnte)
  • Einhaltung von Vereinbarungen zwischen Ihnen und uns (z. B. wenn Sie weiterhin unsere anderen Services abonnieren)
  • Verhindern betrügerischer Aktivitäten (z. B. Durchsetzen eines Verbots für unsere Community)
  • Speichern von Daten durch geltende Gesetze vorgeschrieben (z. B., um Ihren Kauf und die Zahlung unserer Services nachzuverfolgen)
  • Kommunikation mit Ihnen (z. B. fristgerechtes Aufbewahren Ihrer persönlichen Daten nach Ende Ihres Abonnements oder Senden von Mitteilungen nach Ihrer Kundenbeziehung, falls Sie deren Erhalt wünschen).

Wir haben nicht die Absicht, die Daten Ihres Kundenkontos unbegrenzt lange zu speichern. Wenn wir über einen festgelegten Zeitraum keine Aktivitäten mit einem unserer Services in Verbindung mit Ihrem Kundenkonto oder in unserer Community verzeichnet haben, werden wir Ihr Konto löschen. Vor dem Löschen werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, damit wir Ihr Konto nicht gegen Ihren Willen löschen.

Für sensiblere Daten in Verbindung mit spezifischen Services verfügen wir über separate Aufbewahrungsmethoden.

Daten, die keine persönlichen Informationen enthalten (z. B. Sicherheitsdaten uns zusammengefasste analytische Daten), werden so lange wie nötig aufbewahrt und so lange sie für den Zweck, für den sie erfasst wurden, hilfreich sind.

Datensicherheit

Bei der Übertragung, Speicherung oder Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten richten wir uns nach strengen Sicherheitsmaßgaben, um die Vertraulichkeit und Integrität dieser Daten zu wahren.

Wir richten uns nach physischen, administrativen und technischen Sicherheitsmaßgaben, um das Risiko von Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff, Offenlegung oder Modifizierung Ihrer persönlichen Daten zu verringern.

Wir speichern Ihre persönlichen Daten auf sicheren Servern, die sich entweder in unseren Niederlassungen, in den Niederlassungen unserer Subunternehmer oder in vollständig klassifizierten Rechenzentren befinden. Nur befugte Mitarbeiter können auf die Informationen auf diesen Servern zugreifen. Wenn die persönlichen Daten unserer Kunden an unsere Subunternehmer weitergegeben werden müssen, verlangen wir von diesen, die persönlichen Daten so zu bearbeiten und zu schützen, wie es in diesen Datenschutzbestimmungen und in geltenden Gesetzen vorgeschrieben ist. Wenn Sie sich über unsere Website oder per E-Mail mit uns in Verbindung setzen, sollten Sie sich bewusst sein, dass über das Internet gesendete Informationen möglicherweise nicht sicher sind.

Ihre Rechte

Wir sorgen dafür, dass Ihre persönlichen Daten genau, vollständig und auf dem neuesten Stand sind.

Einige unserer Serviceportale bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kundeninformationen zu aktualisieren. Daher sollten Sie stets jegliche Änderung Ihrer persönlichen Daten (beispielsweise Änderungen Ihrer Postanschrift oder E-Mail-Adresse) auch auf Ihr Portal übertragen. Wenn Sie nicht in der Lage sind, die Änderungen selbst vorzunehmen, können Sie uns die notwendigen Informationen auch direkt mitteilen.

Auf Wunsch erhalten Sie von uns ausführliche Informationen, wie Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden oder wie Sie Ihr Einverständnis widerrufen können. Unsere Kontaktinformationen sind in diesen Datenschutzbestimmungen enthalten. Sie haben die Möglichkeit, den Empfang von Marketingnachrichten abzubestellen, indem Sie den Anweisungen folgen, die in jeder Nachricht enthalten sind.

Sie haben das Recht, bei uns zu erfragen, über welche Ihrer persönlichen Daten wir verfügen.

Wenn Sie die Menge der von uns im Rahmen der Bereitstellung unserer Services gesammelten Daten verringern möchten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das Sammeln von nicht essentiellen Daten zu blockieren. Dasselbe gilt für unsere Nachrichten an Sie.

Drittanbieter

Unsere Services und Websites umfassen oder interagieren möglicherweise mit Services von Drittanbietern.

Dies gilt überwiegend in folgenden Szenarien:

  • Webstore. Unser Webstore wird teilweise von einem Drittanbieter-Reseller geführt. Die Daten, die Sie bei der Registrierung eingeben, werden gemäß der F-Secure-Richtlinien verarbeitet. Für den eigentlichen Kauf und damit in Verbindung stehende Aktivitäten gelten die Richtlinien unserer Webstore-Anbieter.
  • Abfragen vom Gerätestandort. Wenn Sie den Standort Ihres Geräts über unsere Services abfragen, muss der Kartenanbieter die entsprechenden geografischen Daten verarbeiten. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Richtlinie verwendet F-Secure Google Maps in unseren Services für die Standortbestimmung und Suche von Geräten. Entsprechend gelten bei Ihrer Nutzung dieser Funktionen die Google-Datenschutzrichtlinien.
  • Externe Funktionen. Wenn der Drittanbieter-Service ein sichtbarer, separater Teil Ihrer Benutzererfahrung, unter einer eigenständigen Marke, ist, gelten statt dieser Richtlinie die Datenschutzrichtlinien für den Drittanbieter-Service.

Quellen

Während wir den Großteil der zuvor genannten Daten direkt von Ihrem Gerät beziehen, erhalten wir Daten auch von unseren Tochtergesellschaften, Vertriebspartnern (wie z. B. Betreibern) und Gesellschaften, bei denen Sie den jeweiligen Service erworben haben. Bei solchen Gesellschaften kann es sich sowohl um unsere Vertriebspartner als auch unsere externen Webstore-Partner handeln. Zudem kaufen wir allgemeine persönliche Daten (Bestelldaten bei Käufen) und sammeln Analysedaten von App Stores, bei denen unsere Services verkauft werden. Zu diesen anderen Quellen können auch Subunternehmer, die Ihnen die Support-Services bereitgestellt haben, und Werbepartner, die uns bei unseren Marketingaktivitäten unterstützt haben, gehören.

Wir möchten so eine nahtlose Benutzererfahrung schaffen und die nötigen Informationen sammeln, um Supportfragen lösen zu können.

Typische Beispiele für diese Art des „Datensammelns durch Dritte" sind:

  • Sammeln Ihrer Daten von Registrierungsinformationen, die Sie an unseren externen Webstore übermittelt haben,
  • Wir beziehen Ihre Kontaktdaten von vorherigen Anmeldedaten von unserem Vertriebspartner, der Ihnen den Service bereitstellt, und
  • Wenn Sie sich für unsere Services über Ihren Social-Media-Account registrieren, sammeln wir eventuell relevante Daten (wie die E-Mail-Adresse) von diesem Account, um Ihre Registrierung authentifizieren und Sie kontaktieren zu können.

Analyse

In Kürze

  • Um Services bereitstellen zu können, die unsere Kunden wirklich brauchen, analysieren wir, wie unsere Services genutzt werden.
  • Wir beobachten Trends bei Nutzergruppen, nicht bei einzelnen Nutzern.
  • Wir tun dies auf unserer Website und in unseren Produkten.
  • Sie können entscheiden, ob Sie daran teilnehmen möchten.

Ausführlich

Warum wir das tun: Wir möchten Ihnen künftig eine weitaus individuellere Benutzererfahrung und bessere Services anbieten. Dafür müssen wir Nutzungsmuster und Kundensegmente im Ganzen aufzeichnen, beispielsweise, welche Funktionen am häufigsten genutzt werden, welche potenziellen Probleme es gibt und wie Sie auf unsere Services aufmerksam geworden sind.

Welche Daten wir sammeln: Die Datenanalysen unserer Services zeichnen beispielsweise die folgenden Daten auf: den von Ihnen verwendeten Internet-Browser, die von Ihnen angeklickten Elemente, Zeitstempel, Ihren allgemeinen Standort, die Gerätekennung und die Beziehung zwischen Geräten/Benutzern/Benutzergruppen, die Betriebsdauer des jeweiligen Services, die Gerätemetrik (wie z. B. Telefonmodell, Betriebssystem und Sprache), die partielle IP-Adresse, Servicefehler, problematische Dateien und Service-Performancedaten, wie Sie mit unseren Services interagieren (z. B. welche Funktionen Sie wie oft nutzen), den Domainnamen, von welchem Sie sich mit dem Service verbinden, und die von Ihnen genutzten Servicefunktionen, die Effizienz unserer Werbung, den Installationserfolg, Installations- und Aktivierungspfade, Leistung, Betriebsumgebung, Verbindungen, Daten-Routing, Datenkontingent und weitere ähnliche Daten.

Datenanalysen auf unseren Websites werden in der zugehörigen Richtlinie erläutert.

Wie wir mit diesen Daten umgehen: Wir sind an den Bedürfnissen und am Verhalten unserer Kunden als Ganzes interessiert, nicht an den Namen der einzelnen Benutzer. Bei der Analyse von Daten innerhalb von F-Secure übertragen wir die gesammelten Daten auf Statistiken, demographische Auswertungen und Kundensegmente. Wir behandeln die gesammelten Analysedaten anonym und nehmen Sicherheitsmaßnahmen vor, die verhindern sollen, dass einzelne Benutzer erkannt werden.

Wir sorgen für die Sicherheit der gesamten Daten. Wir nutzen die gesamten gesammelten Daten nur intern und geben diese nicht an Dritte weiter.

Einige Daten werden ausgetauscht. Aufgrund der technischen Umgebung (das Internet, die App Store-Umgebung und soziale Medien) sind wir nicht in der Lage, alle Analysedaten selbst zu sammeln und zu verarbeiten. Wir sind darauf angewiesen, eine Reihe pseudonymer Daten (z. B. „Android-Marketingkennung" und ähnliche Kennungen) mit unseren Online-Analyse- und Marketingpartnern auszutauschen. Daten zu Ihren Aktivitäten können beispielsweise in den folgenden Szenarien ausgetauscht werden:

  • Wir nutzen Datenaggregatoren, sodass Sie auch über andere Anwendungen Zugriff auf unser Produkt haben, und um die umgehend folgenden Handlungen aufzeichnen zu können. In solchen Fällen werden die aus derartigen Aktivitäten bezogenen Daten umgehend mit den betreffenden Parteien ausgetauscht.
  • Unsere Subunternehmer für Analysedienste können ebenfalls auf den gesammelten Daten basierende zusammenfassende Berichte erstellen und veröffentlichen. Die Statistiken und zusammenfassenden Berichte enthalten keine Daten, die mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden können.

Dies ist ein notwendiges Übel bei fast allen Analyse- und Marketingaktivitäten. Die einzige Möglichkeit, dies zu erkennen, ist über die Art von Werbeanzeigen, die Sie beim Surfen oder beim Nutzen von Anwendungen sehen, aber es hat keinen Einfluss auf die Anzahl der Werbeanzeigen, die Ihnen im Internet angezeigt werden.

Wir geben Ihre Privatsphäre nicht auf. Der Unterschied zwischen uns und anderen Unternehmen, die Daten sammeln, ist, dass wir die Branche verstehen und große Mühen auf uns nehmen, um unsere wenigen Partner mit Bedacht auszuwählen. Dabei verzichten wir auf alle Daten, die im Rahmen der zuvor genannten Zwecke nicht nötig sind. In den Serviceeinstellungen können Sie natürlich jederzeit das Sammeln von Analysedaten blockieren.

Zudem begrenzen wir derartige zusätzliche Analysen auf die Benutzeroberfläche unserer Services und sorgen dafür, dass sie nicht mit den wichtigsten Privatsphärebereichen unserer Services in Berührung kommen. Zum Beispiel werden der Datenverkehr unserer Security Cloud oder der Datenverkehr unseres VPN-Services nicht extern analysiert.

Marketing

In Kürze

  • Wir möchten, dass unsere Marketingaktivitäten relevant sind.
  • Durch die Marketinggenehmigung werden die zusammengetragenen Ergebnisse der Datenanalyse mit Ihrem Konto verbunden.
  • Sie können Ihre Marketingeinstellungen in Ihrem Abonnementportal bearbeiten.

Ausführlich

Unsere Marketingaktivitäten

Wir möchten Ihnen relevante Neuigkeiten, Empfehlungen, Angebote und andere Marketingnachrichten senden. Diese Informationen sollen Ihnen dabei helfen, das Beste aus unseren Services herauszuholen und sich im Internet zu schützen.

Erstens: Mit Ihrer Genehmigung senden wir Ihnen direkte Marketingnachrichten an Ihre E-Mail-Adresse oder an ähnliche Kontaktdaten, die wir von Ihnen erhalten haben (z. B. wenn Sie beim Abonnieren unseres Services oder bei der Teilnahme an einem Preisausschreiben angegeben haben, dass Sie unsere Newsletter erhalten möchten).

Zweitens: Zusätzlich zu direkten Marketingnachrichten senden wir Ihnen unter Umständen auch Nachrichten zu Services zu, es sei denn, Sie haben uns darum gebeten, Ihnen derartige Nachrichten nicht zuzuschicken.

Drittens: Wir machen Werbung im Internet über Apps von Dritten und andere Kanäle.

Wir möchten, dass Sie von uns relevante Marketingnachrichten erhalten. Wo immer es Ihr Service und Ihre Browser-Einstellungen zulassen, legen wir auf Grundlage Ihrer Interaktion mit unseren Services, Websites und den Daten, die wir über unsere Online- und appinternen Marketingaktivitäten sammeln, ein Profil für Sie an. Dabei fassen wir Daten zusammen, nutzen Pseudonyme und ergreifen weitere Maßnahmen, sodass unsere Marketinganalysen unaufdringlich bleiben.

Wenn Sie uns die Erlaubnis für direktes Marketing geben, verbinden wir die Ergebnisse der Datenanalyse mit Ihnen, sodass wir Ihnen einen noch besseren Service anbieten können. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, unsere Marketingnachrichten wieder zu blockieren.

Es kann vorkommen, dass wir unsere Subunternehmer und Partner damit beauftragen, Marketingaktivitäten für uns durchzuführen. Unsere Marketingnachrichten stehen in erster Linie mit unseren Services in Verbindung. In einigen Fällen können diese jedoch auch in Verbindung mit den Services unserer Vertriebspartner für die jeweiligen Services stehen. Trotzdem basieren unsere Geschäftsmodelle nicht auf dem Vertrieb Ihrer persönlichen Daten an Dritte, die mit Massendaten handeln. Für uns sind Sie kein Produkt, für uns sind Sie Kunde.

Ihre Wahlmöglichkeiten in Bezug auf Analyse und Marketing

Indem wir eine Verbindung zwischen Ihrer Bindung zu uns und der Genauigkeit unserer Analysedaten zu Ihrem Konto geschaffen haben, konnten wir eine Lösung finden, die für beide Seiten von Vorteil ist.

Standardmäßig werden die von Ihnen übermittelten Analysedaten anonym behandelt. Wenn wir jedoch Ihre Genehmigung haben, Ihnen „Tipps und Angebote" zu senden, um Ihnen Informationen bereitzustellen, wie Sie unsere Services besser nutzen können, verbinden wir eine Reihe der aus den Analysedaten abgeleiteten Informationen mit Ihnen, um Ihnen so relevantere Tipps und Angebote übermitteln zu können.

Wenn Sie keine „Tipps und Angebote" mehr von uns erhalten möchten, werden jegliche von Ihnen übertragene Analysedaten ausschließlich dafür verwendet, um bessere Services zu entwickeln. In diesem Fall werden die Analysedaten jedoch nicht mit Ihrem Benutzerkonto verbunden.

Sie können bei jedem einzelnen Service individuell entscheiden, ob Sie uns bei unseren Analysemaßnahmen unterstützen möchten oder nicht. Bei jedem Service, den Sie mit demselben F-Secure-Benutzerkonto nutzen, können Sie entscheiden, ob Sie "Tipps und Angebote" von uns und Informationen über die mit Ihnen in Verbindung stehenden Analysedaten erhalten möchten. Des Weiteren können Sie diese Einstellungen in Ihrem Abonnementcenter bearbeiten, das wir schrittweise für alle unsere Services verfügbar machen.

Wir wissen es wirklich zu schätzen, wenn Sie uns bei der Verbesserung unserer Services behilflich sind. Wenn Sie jedoch den Datenverkehr an F-Secure so gering wie möglich halten möchten, respektieren wir das natürlich. Unsere Services, bei denen zusätzliche Analysen eingesetzt werden, bieten die Möglichkeit, das zusätzliche Sammeln von derartigen, nicht essentiellen Daten zu blockieren.

Wenn Sie jegliches Sammeln von Analysedaten blockiert haben, werden unsere Nachrichten an Sie ausschließlich auf Grundlage der gesammelten Servicedaten (die Daten, die wir in jedem Fall für die Bereitstellung unserer Services sammeln) erstellt. Dabei ist es möglich, dass unsere an Sie gesendeten Tipps für Sie weniger relevant sind.

Wenn Sie nicht möchten, dass Analysedaten erfasst und genutzt werden, können Sie Werbetreibende am besten daran hindern, dass sie Ihre mobilen Nutzungsdaten verwenden, indem Sie die Werbetreibenden-ID von Zeit zu Zeit zurücksetzen und die Funktion zur Nachverfolgung von Daten in Ihren Geräteeinstellungen deaktivieren oder unser Datenschutzprodukt nutzen.

Änderungen

Diese Version der Richtlinie verdeutlicht, aktualisiert und ersetzt die vorherige Version. Um diese Richtlinie immer auf dem neuesten Stand zu halten, werden wir sie auch künftig von Zeit zu Zeit ändern und erweitern.

Wir veröffentlichen jede Änderung an den Datenschutzbestimmungen auf unserer Website. Wenn es sich um bedeutende Änderungen handelt, benachrichtigen wir Sie eventuell auch anderweitig, beispielsweise durch eine Information auf unserer Homepage oder Zusendung einer E-Mail-Nachricht. Alle Änderungen sind ab dem Datum gültig, an dem die revidierten Datenschutzbestimmungen auf unserer Website veröffentlicht werden.

Kontaktinformationen

Bei Fragen und Anmerkungen zu diesen Datenschutzbestimmungen helfen wir Ihnen hier gern weiter:

F-Secure Corporation
Tammasaarenkatu 7
PL 24
00181 Helsinki
Finnland

http://www.f-secure.com/support

© F-Secure, Dezember 2015