Wie entfernen Sie einen Virus auf einem Android-Smart­phone?

Wenn Sie einen Virus auf Ihrem Android-Smart­phone vermuten, sollten Sie ihn schnellst­möglich entfernen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dabei vorgehen.

Wie löschen Sie einen Virus auf dem Android-Smartphone?

Android-Geräte können mit Viren und Malware infiziert werden. Diese können Ihnen Schaden zufügen, indem Sie teure SMS-Nach­richten verschicken, Ihr Gerät verschlüsseln, um Löse­geld zu erpressen, Geld über Banking-Apps stehlen, Ihre Pass­wörter stehlen usw.

Um Viren auf Ihrem Telefon zu erkennen und zu entfernen, benötigen Sie einen Viren­schutz für Android, wie F‑Secure SAFE. Viren­schutz-Soft­ware löscht Android-Viren von Ihrem Telefon und verhindert neue Virus­infektionen. Mit F‑Secure SAFE können Sie weitere Geräte mit demselben Abonnement schützen. Sie können das Programm 30 Tage lang kosten­los testen. Dafür ist keine Angabe von Kredit­karten­daten erforderlich.

Gibt es außer einem Virus auf dem Android-Smart­phone noch etwas zu beachten?

Viren und Malware auf Smart­phones funktionieren nicht immer so wie auf Computern. Viele Apps, die detaillierte Informationen über Sie sammeln, sind durchaus legitim. Dadurch wird die Grenze zwischen einer bös­artigen und einer normalen App verwischt. Mithilfe der gesammelten Daten werden Profile Ihres Online­verhaltens erstellt, damit Werbe­treibende maß­geschneiderte Anzeigen für Sie erstellen können.

Am einfachsten entfernen Sie diese Apps, indem Sie sie deinstallieren. Die Schwierigkeit besteht darin, die unerwünschten Aktionen zu erkennen und heraus­zufinden, welche App sie verursacht. Deshalb sollten Sie genau hinter­fragen, warum Apps bestimmte App-Berechtigungen anfordern. Möchten Sie wirklich, dass Apps und deren Entwickler Zugriff auf Ihre Fotos, Ihren Stand­ort, Ihre Kontakte, Ihr Mikrofon usw. haben? Wenn nicht, verweigern Sie die App-Berechtigungen. Sie können App-Berechtigungen unter Einstellungen → Datenschutz → Berechtigungs­manager bearbeiten.

Benötigen Sie Viren­schutz für Ihr Android-Smartphone?

Am besten schützen Sie sich vor Viren, indem Sie Infektionen verhindern. Die beste Methode hierfür ist ein Viren­schutz für Android-Smart­phones. Smart­phones sind ein interessantes Ziel für Hacker, da sie damit auf Social-Media-Konten, E‑Mails, Bank­geschäfte und andere wichtige Dinge zugreifen können. Daher ist ein Viren­schutz für Android unabdingbar.

Kann man einen Virus aus einem App-Store herunterladen?

Das ist unwahrscheinlich, aber möglich. Offizielle App-Stores wie der Google Play Store oder der Samsung Galaxy Store setzen Über­prüfungs­prozesse ein, um bösartige Apps und Viren zu erkennen und abzufangen. Auch wenn es selten vorkommt, schlüpfen hin und wieder bösartige Apps durch. Und wie gesagt können einige Apps schädliche Aktionen ausführen, obwohl es keine Viren sind. Diese Apps können aus App-Stores herunter­geladen werden.

Ganz anders sieht es bei inoffiziellen App-Stores aus. Dort ist praktisch alles möglich. Dasselbe gilt für Apps, die von Web­sites herunter­geladen wurden. Vertrauen Sie nur offiziellen App-Stores, um Ihr Smart­phone besser zu schützen.

Wie fängt man sich auf seinem Smart­phone einen Virus ein?

Sie können Malware von unsicheren WLAN-Netz­werken, inoffiziellen App-Stores, E‑Mail-Anhängen und bös­artigen Web­sites erhalten. Manchmal werden bös­artige Apps von den Über­prüfungs­prozessen nicht erkannt und sind sogar in offiziellen App-Stores verfügbar.

Wie erkenne ich, ob mein Android-Smart­phone einen Virus hat?

Möchten Sie Ihr Android-Smart­phone vor Viren schützen?

Malware und Viren für Android-Smart­phones nehmen in dem Maße zu, wie vermehrt Dinge über Mobil­geräte erledigt werden. Um Ihre Sicherheit zu gewährleisten, holen Sie sich den besten mobilen Viren­schutz, F‑Secure SAFE. Es schützt sowohl Ihr Smart­phone vor Virus­infektionen, und ist als auch für Ihren Computer verfügbar. Sie können es 30 Tage lang kostenlos testen, ohne Angabe von Kredit­karten­daten.