F-Secure Rapid Detection & Response

SICHERHEITSVERSTÖSSE SCHNELL ERKENNEN & SOFORT REAGIEREN - ÜBERALL

Cyber-Angriffe werden immer ausgefeilter und raffinierter, herkömmliche Schutztechniken stoßen immer öfter an ihre Grenzen. Nur mit Hilfe modernster, KI-unterstützer Erkennungs- & Reaktions-Methoden wie F-Secure´s RDR, die kontinuierlich und überall Ihre Endgeräte sowie Ihr Netzwerk überwachen und auswerten, können Sie Cyber-Angriffe rechtzeitig erkennen und optimal darauf reagieren. Somit schützen Sie perfekt das wertvollste das Sie in Ihrem Unternehmen haben, Ihre Daten.

  • Sicherheitsverstöße erkennen und beenden sofortige KI-gestützte Warnung, Reaktion und Hilfestellung bei einem Cyber-Angriff
  • Sofort erweiterter Schutz Einfach zusätzlich zu einer bestehenden Endpoint Protection Lösung installieren.
  • Wir ergänzen Ihr Securityteam durch „Elevate zu F-Secure“
RDR erklärt in nur 40 Sekunden
HIGHLIGHTS DER LÖSUNG
Broad Context Detection™

Broad Context Detection™

Ein umfassender Überblick der gezielten Angriffe wird auf einer Zeitachse mit allen betroffenen Rechnern, relevanten Ereignissen und empfohlenen Maßnahmen sofort sichtbar.

Die Lösung nutzt Echtzeit-Verhaltens-, Reputations- und Big-Data-Analysen kombiniert mit maschinellem Lernen, um Erkennungen automatisch in einen breiteren Kontext zu stellen, einschließlich der Risikostufen, der Bedeutung des betroffenen Hosts und der vorherrschenden Bedrohungslandschaft.

Lesen Sie dazu unser Broad Context Detection™ whitepaper.

Weiterleiten (Elevate) zu F-Secure

Elevate zu F-Secure

Einige Entdeckungen erfordern eine tiefere Bedrohungsanalyse und Anleitung durch spezialisierte Cyber-Sicherheitsexperten. Für diese schwierigen Fälle verfügt die Lösung über einen einzigartigen integrierten "Elevate zu F-Secure"-Dienst. Er bietet eine professionelle Vorfallanalyse (Broad Context Detection™) der Methoden, Technologien, Netzwerkrouten, Verkehrsursprüngen und Zeitplänen die mit dem vermuteten Angriff in Zusammenhang stehen, um fachkundigen Rat und weitere Anleitungen zur Reaktion zu geben.

Automatisierte Reaktion

Automatisierte Reaktion

Mit Hilfe automatisierter Reaktionen können die Auswirkungen gezielter Cyber-Angriffe rund um die Uhr verringert werden. Basierend auf Riskobewertungen unterstützt diese Automatisierung Teams die z.B. nur während der Geschäftszeiten verfügbar sind.

Isolierung des Hosts

Isolierung des Hosts

Es ist von größter Wichtigkeit, Verstöße so früh wie möglich zu erkennen und zu stoppen. Eine sehr effektive Möglichkeit ist die Isolation des Hosts. Wird eine Verletzung erkannt, kann der betroffene Host automatisch oder manuell vom Netzwerk isoliert werden. Der Angreifer kann somit den Host nicht mehr benutzen.

In der Zwischenzeit kann der Host von IT-Sicherheitsspezialisten auf Spuren zum Angriff untersucht werden. Selbst wenn der Host isoliert ist, kann er immer noch zentral über das Managementportal verwaltet werden.

F-Secure überzeugt bei MITRE ATT&CK®

Unsere Detection- & Response-Lösung lieferte hervorragende Ergebnisse.

Jetzt unverbindlich für 30 Tage kostenlos testen.

F-Secure Rapid Detection & Response

Wir laden Sie ein unsere neue Endpoint Detection & Response Lösung für 30 Tage kostenlos zu testen. 

  • F-Secure RDR erweitert schnell und einfach Ihren bereits bestehenden Endgeräte Schutz und schützt so vor neuartigen und hochentwickelten Bedrohungen.
  • F-Secure RDR kann zusätzlich zu Ihrer bestehenden Endpoint Protection Lösung installiert werden.
  • F-Secure RDR erweitert ihr Security Team, durch „Elevate zu F-Secure“.

Sie sind nur noch zwei kleine Schritte von Ihrem kostenlosen 30 Tage Test entfernt:

  • Unternehmensinformation
  • Testversion-kontaktinformationen

Wir verarbeiten die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie für Unternehmen.

Was sagen unsere Kunden

“Die fortschrittliche Bedrohungsüberwachung ist für unser Team extrem einfach und problemlos, da sie für uns so gut wie nicht sichtbar ist. Unser Team kann nachts besser schlafen, da es weiß, dass die IT-Umgebung kontinuierlich überwacht wird.” 

- Jeppe Hoff, IT Manager

Das könnte Sie auch interessieren