Deu
  1. Skip to navigation
  2. Skip to content
  3. Skip to sidebar


Nachrichten

Zentrale Sicherheitsverwaltung mehrerer mobiler Geräte mit F-Secure Safe Avenue

„Es geht nicht mehr nur um die Sicherheit von lokal installierten Rechnern in der Wohnung, sondern um den Schutz des gesamten digitalen Lebens und jeder mit dem Internet verbundenen Hardware”, so Maria Nordgren, Vice President Consu-mer Security bei F-Secure. Die meisten Verbraucher besitzen mehr als ein mobiles Gerät und 53 Prozent der Verbraucher ersetzen ihre Handys jedes Jahr oder alle zwei Jahre.** Flexibilität für die Verbraucher durch die Möglichkeit, die Gerätesi-cherheit selbst zu verwalten, ist daher ein Muss.“

Konvergenz = mehr Komfort für Kunden und Betreiber

Mit Safe Avenue erwerben Kunden eine bestimmte Anzahl von Sicherheitslizenzen von deren Betreibern. Diese Lizenzen gelten für ihre jeweiligen Geräte und können auf eine beliebige Kombination von Rechnern, Tablet PCs und Smartphones ver-teilt werden. Die Lizenzverteilung erfolgt über eine benutzerfreundliche Schnittstel-le. Der Kunde kann ein Gerät hinzufügen oder entfernen, oder die Sicherheitsfunk-tion von einem Gerät zum anderen verschieben – mit nur wenigen Klicks.
Gleichzeitig ermöglicht es Safe Avenue Netzbetreibern mit nur einer einzigen In-tegration eines neuen Dienstes den Kunden Sicherheits- und Backup-Produkte für Computer und mobile Geräte anzubieten. Solche Dienstleistungen können denkbar schnell vom Netzbetreiber an den Kunden weiterverkauft werden. In Zukunft wer-den neue Produkte gar keiner Integration mehr bedürfen. Die Betreiber können so ihr Portfolio erweitern und damit neue Einnahmequellen generieren. Außerdem steigert eine solche Sicherheitslösung automatisch die Kundenzufriedenheit und Loyalität.
Einige Betreiber, wie etwa Swisscom, setzen die Vorteile von Safe Avenue bereits um. Mit dem neuen geräteübergreifenden Sicherheitsdienst können Kunden flexi-bel ihre PCs und mobilen Geräte in einem einfachen Lizenzpaket schützen und deren Schutz verwalten“, wie Dirk Wierzbitzki, Leiter des Wireline Product Develo-pment und Marketing bei Swisscom Residential, bestätigt. „Die Safe-Avenue-Plattform von F-Secure überzeugte uns durch ihre einfache Handhabung für unse-re Endkunden. Zudem trug die Lösung dazu bei, die Komplexität und den Imple-mentierungsaufwand unserer IT-Projekte zu reduzieren“, so Wierzbitzki.

Kundenspezifisch anpassbar, Co-Branding-fähig
Safe Avenue unterstützt PC, Mac und Android. Die Unterstützung von iOS folgt in Kürze. Neben Computer- und Gerätesicherheit, wird Safe Avenue in Kürze auch Content-Security umfassen. Zudem ist ein Online-Backup geplant, der dann auf der Liste der aktivierten Dienste hinzugefügt werden kann. Wie alle Mehrwertdienste von F-Secure, die über Netzbetreiber bereitgestellt werden, ist F-Secure kundenspezifisch anpassbar und Co-Branding-fähig.

Safe Avenue ist über teilnehmende Netzbetreiber verfügbar.

* F-Secure Internet Security 2013 wurde mit dem Best Protection 2012 Award vom AV-TEST Institute ausgezeichnet. Die konvergierten Sicherheitsprodukte, die mit Safe Avenue verfügbar sind, basieren auf der gleichen Technologie wie F-Secure Internet Security 2013.
** Für die Breitband-Erhebung von F-Secure wurden Web-Interviews mit 6.400 Breitband-Abonnenten im Alter von 20 bis 60 Jahren aus 14 Ländern druchgeführt: Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Schweden, Finnland, Italien, Spanien, Niederlande, Belgien, USA, Kanada, Brasilien, Indien und Japan. Die Umfrage wurde von der GfK vom 25. Mai bis 1. Juni 2012 durchgeführt.

Über F-Secure
Innovation, Zuverlässigkeit und Schnelligkeit – diese drei Qualitäten haben FSecure seit der Gründung 1988 zu einem der führenden IT-Sicherheitsanbieter weltweit gemacht. Heute vertrauen sowohl Millionen Privatanwender als auch Unternehmen auf die mehrfach ausgezeichneten Lösungen von F-Secure. Der effektive Echtzeitschutz arbeitet zuverlässig und unbemerkt im Hintergrund und macht das vernetzte Leben von Computer- und Smartphone-Nutzern sicher und einfach. Die Lösungen von F-Secure sind als Service-Abonnement über mehr als 200 Internet Service Provider und Mobilfunkbetreiber weltweit zu beziehen. Die umfangreichen Partnerschaften machen F-Secure zum Marktführer in diesem Bereich. Seit 1999 ist das Unternehmen an der Börse in Helsinki notiert. Seitdem wächst FSecure
schneller als viele andere börsennotierte Mitbewerber. Ständig aktuelle Informationen über die neuesten Viren finden sich im Weblog des „F-Secure Antivirus Research Teams“ unter der Internetadresse www.fsecure.com/weblog.
f-secure.de | twitter.com/fsecure_de | facebook.com/f-secureDE